Was zieht junge Menschen in den religiös begründeten Extremismus?

Der Workshop wird sich mit den folgenden Fragen rund um das Thema auseinandersetzen: Was ist religiöser Extremismus? Was unterscheidet ihn von Religiosität? Wer wird radikal? Was sind Radikalisierungsmerkmale? Wie umgehen mit Antisemitismus? Und wie kann eine sinnvolle Prävention aussehen?

Die Dozentin Sevdanur Özcan wird als Expertin den Workshop leiten, sie ist Mitarbeiterin der Stadt Wuppertal und arbeitet in dem Projekt „Wegweiser - gegen gewaltbereiten Salafismus im Bergischen Land“.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt online via Zoom.

Anmeldung unter alice.pollmann@evangelische-kirche-solingen.de.

Im Anhang finden Sie den Flyer. Weitere Informationen finden Sie auf https://diakonie-solingen.de/aktuelles.

Bitte leiten Sie diese Veranstaltung an Interessierte über Ihre Netzwerke weiter.

 

Zurück