Vortrag „Scham und Ehre“

Liebe Freunde/innen unserer Gemeinde!

Im nächsten Theologischen Forum, am Mittwoch, haben wir einen ganz besonderen Referenten zu Gast! Es gibt heutzutage nur noch wenige Theologen, die allgemeinverständliche Bücher schreiben, die hohe Auflagen erreichen. Der Würzburger Theologe Klaas Huizing ist einer dieser wenigen. Zuletzt brachte er einen theologische Roman über Karl Barth heraus.

Huizing hat einen neuen Ethik-Ansatz veröffentlicht, den er aus den beiden Grundbegriffen „Scham und Ehre“ entwickelt. Er geht dabei nicht nur in der Bibel, sondern in den verschiedenen kulturellen Formen der Literatur, des Kinofilms usw. auf Spurensuche. Scham ist ein Gefühl, das alle Menschen kennen, das aber konsequent verdrängt wird. Scham betrifft nicht nur Liebe und Sexualität, sondern viele Lebensbereiche. So entwickelt Huizing Grundrisse für eine Medienethik, Technikethik, Umweltethik und Rechtsethik. Er zieht damit sehr aktuelle gesellschaftliche Fragen ins theologische Nachdenken. Huizing überwindet den negativ und weltfremden Sündenbegriff und zeigt Wege der „Entschämung“ auf und wie wir die Entstehung von Macht- und Gewaltspiralen vermeiden können.

Dieses Forum findet in Kooperation mit der Ev. Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Jülich statt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Ich bin auf einen spannenden Vortrag mit anschließendem  Gespräch gespannt!

Ihr Dirk Siedler

P.S.: Verschiedentlich ist der Vortrag für 19 Uhr angekündigt – er beginnt aber erst um 19.30 Uhr!

Evangelische Gemeinde zu Düren
Dirk Chr. Siedler
Philippstraße 4
52349 Düren
Tel. 02421/50 26 40
 

Sofern diese Email eine Rundmail ist, gelten die Grundsätze der DSGVO-EKD. Sollten Sie keine weitere Rundmail wünschen, können Sie sich aus dem Verteiler streichen lassen, indem sie mir dies durch eine Antwort-Email kurz mitteilen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

 

Zurück