Newroz Fest am 26.03.2022

Unsere kurdischen Freundinnen und Freunden bilden eine wirklich schöne Gemeinschaft, alle sind einbezogen:

Es herrscht eine ausgelassene Stimmung; Alt und Jung schwingen die Beine in vielen nuancenreichen Variationen und Schrittabfolgen des “Govend“, dem uns mittlerweile vertrauten Rundtanz.

Höhepunkt des Festes ist das Entfachen des Feuers. Das Feuer steht als Symbol für Freiheit und Frieden, den erfolgreichen Befreiungskampf gegen einen despotischen Herrscher. Die Flammen schlagen hoch, und auch die Musik schwingt sich noch einmal empor; ein Duo spielt auf:  Die große Trommel Daf (Davula) gibt den Leitrhythmus vor für die anfeuernden durchdringenden Klänge der Zurna (Trichteroboe).

Nicht nur für die Kurden, sondern für viele asiatische Länder steht Newroz für das friedliche Zusammensein aller Menschen, ungeachtet ihrer Herkunft.

Dies ist die Grundidee, welche die Vereine des "Dachverband MSO Düren e.V." im gemeinsamen Projekt "Transkulturelle Stadt Düren: Vereine fördern den Austausch der Bürgergesellschaft in Kunst & Kultur" verbindet. Künstler und Künstlerinnen, Musiker und Musikerinnen zeigen die ihnen vertrauten landesspezifischen Traditionen, sie verweisen zugleich auf das alle  Menschen miteinander Verbindende, hier die Idee der Freiheit und des Friedens. 

gefördert von:

Zurück