Kultur ohne Grenzen präsentiert: Ein poetisches Friedenskonzert

ich freue mich, mitteilen zu können, dass die Konzertsaison 2022 jetzt endlich beginnt. Am Sonntag, den 22.5.22 besuchen uns ein weiteres Mal Ofer Golany und Alexander Meyen im Rahmen ihrer diesjährigen Tournee. 
 
Einige erinnern sich bestimmt noch an den mitreißenden Vortrag der beiden im März 2019.
 
Politisch-poetischer Liedermacher, Globetrotter und musikalischer Friedensaktivist:
 
Ofer Golany ist in Jerusalem geboren, lebt nach seiner Jugend in mehreren Städten der USA und heute wieder in Israel. Er musizierte sowohl mit US-amerikanischen Veteranen in Boston und San Francisco als auch mit Kriegsversehrten in Bosnien. Auf seinen Reisen in Europa und Indien trat er mit etlichen Duos, Trios und mehrköpfigen Bands oder als Solist auf. Sein breit gefächertes musikalisches Repertoire umspannt mühelos Jazz, Blues und Folk, mit einem unverkennbaren Einfluss des Klezmer, im Zusammenklang mit Rhythmen des Samba, Swing und Flamenco, und spiegelt damit all die Erfahrungen wider, die Ofer in Israel, Palästina und auf seinen Reisen gesammelt hat. Meist singt er in englisch, gelegentlich auch in hebräisch, deutsch oder anderen Sprachen. Seit Jahren spielt er, der israelische Kriegsdienstverweigerer, zusammen mit Alexander Meyen, dem fremdenfreundlichen Geiger mit jüdischen Wurzeln aus Köln. Gemeinsam verpassen sie ihrem Publikum eine musikalische, zeitweise meditative und humoristische Seelenmassage.
 
Herzliche Grüße
Hartmut Capellmann
Kultur ohne Grenzen e.V.
 
Hinweis auf unsere nächsten Veranstaltungen:
 
Freitag, 18.06.2022 – 19:00 Uhr – Brückenkopfpark Jülich
You shall rise / Dianka Kouamé & Sasan Azodi
Eine musikalische Reise durch Afrika und den Orient
 
Sonntag, 10.07.2022 – 15:00 Uhr – Kulturbahnhof Jülich
Überraschungsgäste - Ein Gedenkkonzert für Marijke
 
Sonntag, 31.07.2022 – 15:00 Uhr – Kulturbahnhof Jülich
Verschiedene Musiker - Ein Benefizkonzert für die Ukraine
 
Freitag, 05.08.2022 – 19:30 – Evangelische Kirche Linnich
Mitra Gaast / Sanaz Zaresani / Benjamin Stein
Spuren aus dem Iran – Feuer fragt nicht - Ein literarisches Konzert
 
Sonntag, 28.08.2022
Babylon Tamam / Romano Trajo
Eine musikalische Reise durch Osteuropa und den Balkan
 

Zurück