Islam in der Krise? Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug mit Dr. Michael Blume

Liebe Freundinnen und Freunde des christlich-islamischen Gesprächs,
hiermit lade ich Sie herzlich zu den nächsten Veranstaltungen in  unserem  Gesprächskreis ein.
Gemeinsam mit dem Theologischen Forum Düren diskutieren wir die Frage
 
Islam in der Krise?
Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug
mit Dr. Michael Blume
am Mittwoch, dem 28. Februar, um 19 Uhr
im Haus der Evangelischen Gemeinde, Wilhelm-Wester-Weg 1A.

Der Islam scheint selbstbewusst zu expandieren. Doch das Gegenteil ist der Fall. So die These des Religionswissenschaftlers Michael Blume. Er hat zu diesem Thema kürzlich ein Buch veröffentlicht. Darin erklärt er das gegenwärtige Szenario als Symptom einer weltweiten tiefen Krise des Islams. Er verweist auf massive Säkularisierungsprozesse in der islamischen Welt. Er benennt, was die einstige Hochkultur in Krisen und Kriege stürzen ließ. Der Abend bietet die Gelegenheit, die Krise des Islams und die Konflikte zwischen den Kulturen besser zu verstehen. Das Buch ist am Abend an einem Büchertisch erhältlich.

Dr. Blume war Referent für interkulturellen und interreligiösen Dialog im Staatsministeriums Baden-Württemberg, später wurde er Referatsleiter für Kirchen, Religion und Integration. 2014 wurde er mit der Leitung der Mission „Sonderkontingent Nordirak“ betraut. Er ist seit Jahren als Religionswissenschaftler im christlich-islamischen Dialog engagiert.

Sie können sich auch schon die darauffolgenden Termine für unseren Gesprächskreis  im Kalender notieren:

Islamische Texte zum christlich-islamischen Dialog
 
am Dienstag, dem 13. März, um 19.30 Uhr und
am Dienstag, dem 24. April, um 19.30 Uhr
 
jeweils im Café International, Wilhelm-Wester-Weg 1.

An diesen beiden Abenden werde ich wichtige Dialog-Texte von islamischer Seite sowie von Kirchen aus islamischen Ländern präsentieren und erläutern.

Immer wieder wird danach gefragt, ob es auch außerhalb Deutschlands dialogoffene muslimische Gruppen gibt. Diese Erklärungen und Berichte zeigen, dass es in einigen islamischen Ländern dialogbereite Strömungen gibt, die bei uns nur kaum wahrgenommen werden. Insofern erläutern diese beiden Abende den Vortrag von Dr. Michael Blume im Februar.

Weitere Infos zu den genannten Veranstaltungen finden Sie im angefügten Rundbrief.

Auf interessante Gespräche freut sich, und es grüßt Sie herzlich,

Ihr Dirk Siedler

Evangelische Gemeinde zu Düren

Dirk Chr. Siedler
Philippstraße 4
52349 Düren
Tel. 02421/50 26 40

Zurück