Großes Benefiz Konzert

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

liebe Freunde,

 

Ehrenamt kostet Geld, sehr viel Geld.

Das mag seltsam klingen, ist es aber nicht, denn auch wir müssen Unmengen an Unkosten decken,

die wir einwerben müssen, nicht verdienen können, weil auch unser Ambulanter Hospizdienst

weder Gewinne erwirtschaften noch sich anderweitig kommerziell aufstellen kann und möchte.

Um unsere ehrenamtlichen Besuchsdienste bei sterbenden und trauernden Menschen sowie deren Angehörigen

auch weiterhin finanzieren zu können, möchten wir - wie in allen anderen Jahren zuvor - mit einer Reihe von Veranstaltungen im Jahre 2019

auf unseren Hospizdienst aufmerksam machen,

wobei wir hoffen, eine Vielzahl von Bürgerinnen und Bürgern ansprechen zu können.

Religion ist ein Alleinstellungsmerkmal von uns Menschen; jeder kann sie erleben, sie praktizieren ebenso wie ablehnen,

aber sich gleichgültig gegenüber religiösen Phänomenen zu verhalten, das gelingt kaum einem Erdenbürger.

Deshalb widmen wir uns den unterschiedlichsten Weltreligionen, betrachten sie aus  einer „Vogelperspektive“,

nicht aus der „Innenansicht“ eines Gläubigen einer bestimmten Religion.

 

Mit insgesamt 8 Veranstaltungen - Lesungen mit Musik - laden wir in einige Kirchen im Kreis Düren ein.

 

Eine Übersicht entnehmen Sie, bitte, dem angehängten Flyer.

Dank und einen herzlichen Gruß

Friedrich Ostenrath

 

Ab 15:30 Uhr erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches und energiegeladenes Konzertprogramm, das den Zuhörer in die Welt des Gospels und der geistlichen Popmusik entführt. In eine Musik, die von Rhythmus geprägt ist, ihre Inhalte lebendig und wahrhaftig vermitteln will: mitreißend und begeisternd, aber auch ruhig und einfühlsam. Das Programm bietet einen Querschnitt aus den Highlights der vergangenen Jahre, in denen sich das Ensemble zunehmend dem Contemporary Gospel verschrieben hat. Zuhörer dürfen sich auf ein breit gefächertes musikalisches Programm freuen- alte Songs in neuem Gewand, aber auch neue Stücke, die die jüngste Probenarbeit erlebbar machen.

Der Eintritt ist frei

Um Spenden zugunsten der Hospizbewegung Düren-Jülich e.V. wird gebeten.

Zurück