"Frauen und Bildung im Islam - Anspruch und Wirklichkeit"

Referentin, Sevda Özcan, die systemischer Famiientherapeutin und Religionspädagogin ist, möchte uns im Rahmen ihres Vortrags den Bildungsbegriff im Islam im Lichte der Hauptquellen Koran und Hadithe aufzeitgen, um hiernach die Stellung der Frau und deren Bildung im Islam zu erläutern. Der historische Kontext wird dabei anhand von Beispielen aus der Gründerzeit des Islam, der Zeit des maurischen Andalusiens, dem Osmanischen Reich und der Gegenwart untersucht. Zum Abschluß sollen dann die Diskrepanz zwischen dem islamischen Anspruch und der Wirklichkeit in Deutschland sowie den "islamischen Ländern" festgestellt werden und Erklärungsversuche betrachtet werden.

Für weitere infos s. beigefügte Anlage

 

Zurück