Einladung zur digitalen Fachkonferenz „Migrantenorganisationen als Partner von Politik und Zivilgesellschaft“

Migrantinnen- und Migrantenorganisationen und ihre Dachverbände sind in Deutschland wichtige zivilgesellschaftliche Akteurinnen und Akteure. Dennoch wurden sie politisch lange Zeit kaum beachtet oder zum Teil sogar eher mit Argwohn betrachtet. Auch die sozialwissenschaftliche Forschung hat sich nicht kontinuierlich für das Feld interessiert, das sich zugleich sehr dynamisch entwickelt hat. Die politische Einsicht, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, und der Kurswechsel hin zu einer aktiven Integrationspolitik haben auch den Fokus auf die früheren ‚Ausländervereine‘ verschoben: Der Blick richtet sich seitdem verstärkt auf die Potenziale der Migrantenorganisationen, ihr Expertenwissen und ihre mögliche Vermittlungsrolle bei der Verwirklichung gleichberechtigter Teilhabe Zugewanderter und ihrer Familien. Dennoch gibt es in Bezug auf die bundesweit über 10.000 aktiven und formalisierten Migrantenorganisationen nach wie vor erhebliche Wissenslücken.

Mit dem groß angelegten Forschungsprojekt „Migrantenorganisationen als Partner von Politik und Zivilgesellschaft“ verfolgte der SVR-Forschungsbereich deshalb das Ziel, die Landschaft der Migrantenorganisationen in Deutschland im Hinblick auf Aktivitätsfelder, Mitgliederstruktur und Funktionswahrnehmung in ihrer Vielfalt möglichst genau zu erfassen. Dafür wurde eine große standardisierte Befragung durchgeführt, an der sich 764 Migrantenorganisationen beteiligt haben. Weiterhin wurden 17 qualitative Interviews mit Vertreterinnen und Vertretern von Migrantenorganisationen geführt. Dabei wurde neben Struktur und Arbeitsweise auch das Selbstverständnis der Organisationen in den Blick genommen. [...]

Ausgehend von einer Präsentation der zentralen Ergebnisse der Studie diskutieren wir mit Expertinnen und Experten aus einschlägigen Institutionen die Situation von Migrantenorganisationen in Deutschland. Dabei soll ihre Rolle bei der Gestaltung von Integrationspolitik in den Blick genommen werden und gefragt werden, wie Fördermittel die Arbeit von Migrantenorganisationen beeinflussen und steuern. Danach erhält das Fachpublikum die Gelegenheit, sich über den Chat an der Diskussion zu beteiligen.

Anmeldung zur digitalen Veranstaltung

Wir würden uns über Ihre Teilnahme an der digitalen Veranstaltung freuen und bitten um Anmeldung

bis zum 27.11.20 unter folgendem Link
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Die Zugangsdaten werden Ihnen dann rechtzeitig vor der Veranstaltung zugesandt. Das ausführliche Programm der Veranstaltung finden Sie im Anhang.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Cornelia Schu
Geschäftsführung
__________________________________________________________________________
 
Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) GmbH

Neue Promenade 6, 10178 Berlin
Tel.: 030 288 86 59-0
Fax: 030 288 86 59-11
 
Sitz der Gesellschaft: Berlin
Geschäftsführung: Dr. Cornelia Schu
Amtsgericht Charlottenburg, HRB 118054
  
Datenschutz:
Ihre Daten sind in unserem Verteiler gespeichert, um Sie über Publikationen und Veranstaltungen des SVR zu informieren. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein oder uns über Änderungen informieren wollen, wenden Sie sich bitte an Frau Dölle unter der Adresse doelle@svr-migration.de oder telefonisch unter 030-2888 65921. Informationen zum Datenschutz beim SVR finden Sie unter folgendem Link.

Zurück