Christlich-islamischer Gesprächskreis

PRESSEMITTEILUNG

Immer wieder wird danach gefragt: Wie stehen eigentlich Muslime in anderen Ländern zum Dialog zwischen Christen und Muslimen? Findet Dialog nur in Deutschland statt? Wie sieht es in muslimisch geprägten Ländern aus? Deshalb beschäftigt sich der christlich-islamische Gesprächskreis bei seinem nächsten Treffen am Dienstag, 13. März, um 19.30 Uhr, mit Verlautbarungen verschiedener islamischer Institutionen. Dazu gehören z.B. der Offene Brief „Ein Wort das uns und euch gemeinsam ist“ von 2007, den inzwischen über 400 muslimische Gelehrte unterschrieben haben, die sog. „Marrakesh-Erklärung“ von 2016 sowie ein Bericht über eine Interreligiöse Konferenz von 2015 in Islamabad. In der islamischen Theologie gibt es zahlreiche Strömungen. Pfarrer Dr. Dirk Siedler wird in die genannten Texte einführen und das Gespräch moderieren. Der Gesprächskreis trifft sich im Café International in der Evangelischen Gemeinde (Wilhelm-Wester-Weg 1). Ein Eintritt wird nicht erbeten. Die Texte werden in Kopien zur Verfügung stehen.

Vielen Dank und freundliche Grüße,

Dirk Siedler

  
Evangelische Gemeinde zu Düren
Dirk Chr. Siedler
Philippstraße 4
52349 Düren
Tel. 02421/50 26 40

Zurück