„Best of Guinea“

Ein rhythmisches Feuerwerk der Extraklasse
 
Die traditionelle Musik Guineas ist schnell und energiegeladen, dann
wieder sanft und gefühlvoll. Kraftvolle Perkussion mit Basstrommeln,
Glocken und Djembés geht direkt in den Körper, Lieder - mit Balafon und
Gitarren begleitet - entführen in die zauberhafte Atmosphäre des
westafrikanischen Landes.
 
Mit Takosaba kommen die besten der in Deutschland lebenden Musiker
Guineas zusammen.
In ihren Familien wird die traditionelle Musik seit Jahrhunderten
praktiziert, von Generation zu Generation weitergegeben und entwickelt.
 
Takosaba bestreitet den Auftakt der von Kultur ohne Grenzen
veranstalteten Konzertreihe „Jülicher Afrikasommer“ in der Besetzung:
 
Djeli Kouyaté          Balafon, Perkussion, Gitarre, Gesang
Tuta Kouyaté        Perkussion,
Abdoulaye Kouyaté     Perkussion, Gitarre, Gesang
Joseph Camara             Balafon, Perkussion
Titina Camara        Perkussion
Katrin Sons        Flöte, Perkussion, Moderation
Mmah Soumah        Tanz
 
sowie als „Special guest“ Karim Camara (Perkussion, Gesang).
 
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 17:00 Uhr
Eintritt: Eintritt frei - Die Band freut sich aber über eine Spende
 
Anmeldung unbedingt erforderlich!
Bitte die zum Zeitpunkt des Konzerts geltenden Corona-Auflagen und
Kontaktbeschränkungen beachten.
Tischreservierungen für das Biergartenkonzert können über das
Online-Formular oder per Mail an info@kuba-juelich.de vorgenommen
werden.
Link zum Reservierungsformular:

https://www.kuba-juelich.de/index.php/kneipe/tischreservierung/

 
Herzliche Grüße
Hartmut Capellmann
für den Vorstand

Zurück